New York City Sehenswürdigkeiten – Top 10 Liste



Top 10 Liste New York City Sehenswürdigkeiten – Faszinierende Orte

New York City, die Stadt, welche seit Jahrhunderten ihre Besucher, Einwanderer und Geschäftsleute aus aller Welt fasziniert und einlädt, zeigt sich auch im Jahre 2012 in einem modernen Licht und nach wie vor mit Blick in die Zukunft. Weltbekannt sind viele der Sehenswürdigkeiten in New York City, Sehenswürdigkeiten, welche den besonderen Status und die außergewöhnliche Geschichte dieser Stadt wiederspiegeln. Diese Top 10 Liste von New Yorks Sehenswürdigkeiten mag Inspirationen liefern und somit Ihre Reise nach New York City interessanter gestalten. Es folgt eine Zusammenstellung der beliebtesten Attraktionen der Stadt von Menschen aus dem deutschen Sprachraum.

1.Times Square New York City

Der beeindruckende Times Square, ein Meer an Farben, Bildschirmen, Postern, Leuchtreklamen, und weiteren Aufmerksamkeit erregenden Elementen lädt ein zu einem Spaziergang, um hier die besondere Atmosphäre dieses belebten Ortes wahrzunehmen. Sei es das gigantische Toys’R’Us mit seinem Indoor-Riesenrad, das Planet Hollywood oder einfach der Ausblick auf die gesamte Szenerie von der Mitte des Platzes aus neben der großen beleuchteten USA-Flagge, dieser Ort sucht weltweit seines gleichen. Laut einer Umfrage des Reisemagazins Travel + Leisure (Oktober 2011) gilt der Times Square gar als die am meisten besuchte Touristenattraktion der Welt.

2. Das Empire State Building

Das höchste Gebäude der Stadt erstreckt sich stolz entgegen dem Himmel über New York City. Jahrzehntelang war dieses architektonische Meisterwerk das höchste Gebäude der Welt (von 1931 bis 1972). Bekannt ist es aus Filmen wie King Kong, James Bond, Independence Day und The Day After Tomorrow. Von einer der Aussichtsplattformen im 86. oder 102. Stockwerk können Besucher einen imposanten Ausblick über die Stadt New York genießen. Die Aussichtsplattform des Empire State Building kann täglich und bei nahezu jedem Wetter besucht werden (8.00h bis 1.00h nachts).

3. Die Brooklyn Bridge

Die Brooklyn Bridge, konzipiert von dem aus Deutschland stammenden J. August Roebling, ist bekannt als Sehnsuchtsbrücke, als Brücke die den Weg in ein besseres Leben darstellt. Der Bau der Brücke begann bereits 1869, wenige Wochen später verstarb Herr Roebling jedoch leider, sein Projekt wurde jedoch fortgesetzt und nach seinem Tode vollendet. Sein Sohn übernahm das Projekt, konnte es jedoch auch drei Jahre später aus gesundheitlichen Gründen nicht aktiv fortsetzen, woraufhin dessen Ehefrau die Führung übernahm und letztendlich die Fertigstellung realisierte. Im Jahre 1883 wurde das Bauwerk eingeweiht, nach dem jahrzehntelangen Einsatz von 6000 Arbeitern, 24.000km Draht und einem Gesamtkapital von damals schon 18.000.000USD. Von der Brücke lässt sich Manhattan auf der einen sowie Queens auf der anderen Seite überblicken.

4. Das Museum of Modern Art (MoMA)

Das MoMA New York City verfügt über eine der bekanntesten, bedeutendsten und einflussreichsten Kunstsammlungen der Welt. Seit 1929 zeigt es die Werke berühmter Künstler. Die Ausstellungsfläche wurde seitdem über die Jahrzehnte hinweg jedoch mehrmals verdoppelt. Zuletzt wurde es im Jahre 2004 nach aufwendigen Umbaumaßnahmen wiedereröffnet. Hier finden sich Gemälde und Zeichnungen, aber auch Skulpturen, Werke aus dem Bereich Architektur und Design sowie eine Bibliothek mit mehr als 300.000 Bänden. Zur Sammlung des Museums gehören Werke von bekannten Künstlern wie Vincent van Gogh, Wassily Kandinsky, Paul Gauguin, Pablo Picasso, Egon Schiele, Jean Arp, Paul Cézanne und Andy Warhol.

5. New Yorks Freiheitsstatue (Lady Liberty)

Die beeindruckende Statue, ein Bauwerk, dass seit Generationen fasziniert, erstreckt sich seit 1886 gen Himmel. Lady Liberty ist bekannt als Symbol der gesamten USA. Sie drückt die Freiheit aus, welche in diesem Teil der Welt bereits existierte, als in der alten Welt noch andere Regeln herrschten. Liberty Island, die Insel, auf der sich die Statue befindet, kann per Fähre von Manhattan aus angesteuert werden. Das Innere des Bauwerks wird voraussichtlich ab Ende 2012 wieder zugänglich sein. Alternativ zur Fahrt direkt auf die Liberty Island kann mit der Staten Island Ferry ein Blick auf die Insel und somit auch auf die Umgebung und die Statue selbst geworfen werden. Die Fähre ist gratis in beide Richtungen.

6. Das New Yorker Rockefeller Center

Der größte private Gebäudekomplex der Welt liegt inmitten Manhattans auf einem ehemaligen Universitätsgelände. Insgesamt 21 Gebäude, die stilistisch auf einander bezogen sind, ragen hier dem Himmel entgegen. Sie sind durch unterirdische Wege verbunden, in denen Restaurants, Cafés und Geschäfte zu finden sind. Besonders beliebt ist „The Top of the Rock“, ein Aussichtsdeck, von dem sich ein faszinierender Blick über Manhattan genießen lässt. In den Wintermonaten zieht es viele Besucher auf die hier errichtete Eisfläche, die hier zum Schlittschulaufen einlädt.

7. Das ehemalige Word Trade Center Gelände (Ground Zero)

Am 11. September 2001 erlebte die Welt ein Ereignis, welches die Geschichte nicht nur New Yorks und Amerikas, sondern der gesamten Welt nachhaltig verändert sollte. Aufgrund des internationalen Charakters der dort ansässigen Firmen, gab es leider auch viele direkte persönliche Bezüge zu Menschen aus Deutschland. Tausende von Menschen kamen bei den Anschlägen ums Leben, wobei es viele andere tatsächlich schafften, zahlreiche Stockwerke rechtzeitig hinunterzusprinten, bevor das Gebäude einstürzte. Eine Ausstellung am Ground Zero zeigt hier das Ausmaß der Katastrophe von 2001 sowie auch des Anschlags von 1993, bei dem bereits versucht wurde, tausende von Personen innerhalb des Gebäudes zu töten. Damals kam es glücklicherweise nicht dazu.

8. New Yorks Citys Chinatown

Chinatown zeigt sich mit seiner homogenen Kultur inmitten des multikulturellen Eilands Manhattan. Etwa 90.000 Menschen chinesischer Herkunft leben hier. Mehr als 40% von Ihnen sprechen kein Englisch oder nur sehr wenig. Während viele touristische Artikel mit Bezug zu diesem besonderen Stadtteil zum Kauf angeboten werden, bezieht sich über 90% der Wirtschaft dieses Stadtteiles auf sich selbst. New Yorker sowie Besucher mögen diesen Teil der Stadt aufgrund seiner zahlreichen Restaurants, die Qualität zu einem akzeptablen Preis liefern.

9. Der Hauptsitz der UNO in New York City

Der UNO-Hauptsitz befindet sich seit 1949 in New York City, auf einem Grundstück, welches von John D. Rockefeller II persönlich gespendet wurde. Es stellt die wichtigste Einheit der Vereinten Nationen dar, welche über weitere Amtssitze in Wien, Genf und Nairobi verfügt. Die Generalversammlung tagt hier regelmäßig und das Sekretariat mit seinem hoch aufragenden Gebäude ist permanent an diesem Ort stationiert. Besucher bekommen beim Anblick der Fahnen der nahezu 200 Mitgliedsstaaten, welche vor dem Gebäude errichtet wurden, ein Gefühl des sehr internationalen Characters dieses Ortes.

10. Shows und Musicals am Broadway

Ein Besuch in der Stadt New York City lässt sich nett abrunden durch den Besuch einer Show am Broadway. Selbst bei schlechtem Wetter lässt sich eine der vielen Veranstaltungen in einem Broadway-Theater zu besuchen, um so den Abend deutlich aufzuwerten. Große Musicals sind häufig bereits Wochen im Voraus ausgebucht, es bietet sich daher an, im Vorfeld nachzuschauen, was den eigenen Vorlieben nahekommt und Karten zu bestellen. Abgesehen von den Broadway Shows gibt es noch Off Broadway Shows, die in kleineren Theatern stattfinden, bis hin zu den Off Off Broadway Shows in den kleinsten Veranstaltungsräumen. Die größten Musicals präsentieren sich mit stolzen Preisen, es jedoch auch günstige und sogar kostenlose Veranstaltungen, die auch Qualität bieten.

Ihre persönliche Meinung über New Yorks Sehenswürdigkeiten zählt

Diese Liste der Top 10 Sehenswürdigkeiten in New York City dient als Quelle für Ideen zu Unternehmungen in New York City für Sie als Besucher oder Bewohner der Stadt. Jeder Mensch mag natürlich seine eigene Liste der Top 10 Liste der Sehenswürdigkeiten von New York schmieden. Fest steht jedoch, dass New York City auch im Jahre 2012 ihren Status als Weltstadt behalten hat und zukunftsorientiert verteidigt. Der American Dream existiert nach wie vor und für viele Menschen aus aller Welt ist New York City das Tor zu einem besseren Leben. Die Stadt erscheint wie kaum eine andere in Medien wie Film, Zeitung und Musik. Wer ein paar der New Yorker Sehenswürdigkeiten mit eigenen Augen gesehen hat, das Flair des Times Square und des Empire State Building kennt, selbst die 5th Avenue hinaufspaziert ist und weitere interessante Orte der Stadt besucht hat, kann mit Recht behaupten, eine Stadt zu kennen, die eine globale Präsenz, einen internationalen Einfluss und eine faszinierende internationale und moderne Atmosphäre besitzt wie kaum eine andere Metropole dieser Welt.


Grafisches Material auf dieser Seite unterliegt der Creative Commons Lizenz